Ski-Schuh-Tennis Orchestra

Das Ski‐Schuh‐Tennis Orchestra wurde im Jahre 2008 zu Ehren eines erfolglosen Einzelhandels-Kaufmanns gegründet. Dieser Betrieb in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts das Sportwarengeschäft „Ski‐Schuh‐Tennis“ und scheiterte an seiner Neigung Bekannten und jenen die schlecht bei Kasse waren seine Produkte zum Einkaufspreis zu überlassen. Dies führte erst zu einer expontiellen Zunahme seines Bekanntenkreises und schließlich zur Insolvenz des Handelsunternehmens.

Da wir dies nicht stillschweigend hinnehmen konnten, sahen wir es als unsere Pflicht dem gescheiterten Gutmenschen unseren Tribut zu zollen. Zur Bestetzung des Orchestras ist zu sagen, dass es keine gibt!

Es ist eine Art Reggae‐Ska‐Balkan‐Dub Open Source Projekt. Jedes Geschöpf auf Erden ist dazu eingeladen die Botschaft des SSTO mit geballten Fäusten und brennden Herzen in alle Winde zu verbreiten.

Die ersten percussiven Paukenschläge des Orchestras werden von einer Ukulele, einem Akkordeon, einer Bass‐ und E –Gitarre, einer Klarinette, einem Saxophon und einer Trompete begleitet.

Als Gründungsväter sind folgende Herren zu nennen:

Christoph Kutzer (Ukulele, Gesang) Hanno Ölz (Akkordeon, Hammond, Piano) Thomas Hämmerle (Saxophon, Klarinette) Andreas Grabher (Bass) Joseph Baptiste (Gitarre und Trompte) Sam Kaufmann (Schlagzeug) wp_ Strickner (Gitarre, Gesang, Percussion)

Dem bunten Treiben sind jedoch keine Grenzen gesetzt. Geleitet von den ekstatischen Bewegungen der tobenden Masse begibt sich das Orchestra auf eine Reise an Orte eurer Herzen, welche noch nie zuvor eine Band betreten hat.